Montessori-Arbeitskreis Kriftel e. V.

Pädagogische Arbeit Kinderhaus

Die Ausrichtung der pädagogischen Arbeit orientiert sich an den Grundsätzen der Montessori-Pädagogik.

Das Team der ErzieherInnen ist für die Umsetzung der pädagogischen Ziele im Kinderhaus verantwortlich. Es soll Sorge dafür tragen, dass sich die Kinder im Kinderhaus in einer entspannten Atmosphäre entsprechend ihrer Neigungen beschäftigen können.

Neben der Umsetzung der Prinzipien der Montessori-Pädagogik bleibt das Kinderhaus offen für pädagogische Projekte. Das können beispielsweise sein: eine spielzeugfreie Zeit im Kinderhaus oder Naturkindergarten etc.

Die Integration von behinderten Kindern bzw. von Behinderung bedrohten Kindern ist fester Bestandteil der pädagogischen Arbeit des Kinderhauses. Es können bis zu vier Integrationskinder aufgenommen werden.

Die Konzeption der pädagogischen Arbeit ist gegen eine Schutzgebühr (2,50 €) in gedruckter Form im Kinderhaus erhältlich. Diese Konzeption stellt einen Rahmen für die pädagogische Arbeit dar. Anpassungen sind im Alltag aufgrund von personellen und räumlichen Gegebenheiten unvermeidbar. Die Konzeption befindet sich derzeit in Überarbeitung.

Schutzgebühr 2,50 €