Montessori-Arbeitskreis Kriftel e. V.

12/2019 Weihnachtsfrühstück mit Bürgermeister Seitz

Voller Vorfreude erwarteten die Kinder das Weihnachtsfrühstück, zu dem Bürgermeister Seitz seinen Besuch angekündigt hatte. Herr Seitz las eine Weihnachtsgeschichte vor. Zum Frühstück gab es belegte Käsebrötchen, Schokolade, Mandarinen, Erdnüsse und Apfelsaft. Zum Abschied wünschte Herr Seitz allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr und gab jedem Kind einen Weihnachtsmann.

12/2019 Adventsmarkt am 1. Dezember 2019

Der Montessori Arbeitskreis war am 1. Dezember 2019 im Kinderdorf des Krifteler Adventsmarktes mit einem Stand vertreten. Es gab Bio-Früchtepunsch, Bio-Glühwein und Selbstgebackenes, das die Eltern von Montessori Kinderhaus und Krippe Monte Pikolino gespendet haben. Die Kinder konnten bei einer Sternentombola ihr Glück versuchen, wo es viele Preise zu gewinnen gab. Der Erlös kommt den Einrichtungen zu Gute, die hiervon Projekte oder Extras für die Kinder finanzieren.

12/2019 Montessorimaterial für Tansania

Das Kinderhausteam hat einige aussortierte Montessori-Materialien zu einer Montessori Einrichtung in Tansania geschickt. Kinder und ErzieherInnen sind glücklich über diese Spende. Sie werden von den Kindern und für Seminare bereits eifrig genutzt und erfüllen so noch einen guten Zweck.

12/2019 Theater im Kinderhaus

Als Weihnachtsüberraschung für die Kinder des Kinderhauses gab es in diesem Jahr wieder ein Theaterstück: Rotkäppchen und der kleine Schweinehund vom Figuren Theater von Marie-Luise Ritter. Mit Spannung wurde von Kindern und ErzieherInnen auf die Ankunft von Frau Ritter gewartet.
Rotkäppchen wurde durch ihren vermeintlichen Freund, den Hund „Würstchen“, immer wieder dazu angestiftet dumme Sachen zu machen. Dadurch handelte sie sich viel Ärger und Geschimpfe ein. Am Ende des Stückes erkennt sie dann aber doch, dass der Hund kein wirklicher Freund ist und sie lernt, auch mal „nein“ zu den Vorschlägen von Würstchen zu sagen.
Das Stück wurde von den Kindern sehr gespannt verfolgt und sie konnten sich erstaunlich lange ruhig auf ihren Plätzen halten. Einige der Kinder haben sich sogar getraut mitzumachen, als es am Ende Gelegenheit dazu gab. Ein großer Spaß für alle Beteiligten.

Solche Überraschungen für die Kinder werden unter anderem durch die Spenden aus den Basareinnahmen finanziert. Vielen Dank an die HelferInnen, die das ermöglichen.

11/2019 Adventsmarkt: wir sind dabei

Am 1. Dezember 2019, dem ersten Adventswochenende, findet in Kriftel der Adventsmarkt statt. Es wird wieder ein Kinderdorf geben, an dem sich der Montessori Arbeitskreis beteiligen wird. Wir bieten Kuchen und Getränke sowie eine Tombola für Kinder an. Das Familienzentrum in Zusammenarbeit mit dem Spielpunkt Kriftel wird ein Spielezelt aufstellen. Wir freuen uns über regen Zuspruch!

Listen für Kuchenspenden und Mithilfe werden demnächst in den Einrichtungen ausgehängt.

11/2019 Herbstbasar mit gutem Ergebnis

Der Herbstbasar hat am 19.10.2019 im Rat- und Bürgerhaus der Gemeinde stattgefunden. Er hatte einen guten Zulauf, so dass das Organisationsteam nach Abzug der Auslagen rund 1.153 € an den Verein übergeben konnte. Dieser Betrag wird für zusätzliche Veranstaltungen/Anschaffung in Kinderhaus und Krippe verwendet. Vielen Dank an alle, die mitgeholfen und unterstützt haben.

09/2019 Herbstbasar am 19.10.2019

Der beliebte Montessori-Basar findet am 19.10.2019 im Krifteler Rat- und Bürgerhaus statt. Insgesamt 70 VerkäuferInnen werden angenommen. Die Nummernvergabe findet per Email statt: montessori.basar[at]yahoo.de. Die Verkaufsartikel können am 18.10.2019 in der Zeit von 15:30 bis 16:30 Uhr abgegeben werden. Der Verkauf startet am Samstag um 09:30 Uhr.

08/2019 Familienzentrum feiert 5. Geburtstag

Mit einem Familienbrunch im Rahmen der Spiele im Park hat das Familienzentrum Kriftel am Sonntag, 18. August 2019, seinen 5. Geburtstag gefeiert. Der Montessori Arbeitskreis Kriftel ist seit Beginn Kooperationspartner des Familienzentrums und bringt seine Ideen in das vielfältige Programm mit ein. Das Programm bietet für jede Altersgruppe etwas, was sicher ein großer Pluspunkt des Krifteler Familienzentrums ist. Auf der Homepage des Familienzentrums stehen die aktuellen Angebote.

07/2019 Verwendung der Basar-Erlöse und anderer Spenden in der Krippe

Wir haben in diesem Jahr bzw. Ende letzten Jahres außer den Erlösen aus den Basaren auch sehr großzügige Spenden von der Firma SyroCon Eschborn und der Taunussparkasse erhalten. Dieses Geld fließt in unseren Etat für Spiel- und Arbeitsmaterial.

In den letzten beiden Jahren haben wir davon vor allem für den Außenbereich die Spielgitter, den Sonnenschirm und einen Servierwagen gekauft. Wir füllen damit auch regelmäßig unseren Bestand des Spielmaterials auf – es geht zum Einen sehr viel kaputt, zum Anderen verschwindet im Sand immer wieder wundersamerweise Sandspielzeug.

In diesem Jahr konnten wir drei kleine Trampoline für einen großen Betrag anschaffen, von denen wir eines im Gruppenraum stehen haben und zwei im Garten aufgestellt werden können. Wir planen außerdem die IKEA-Wagen zu ersetzen mit stabileren Laufwagen, da wir mit Reparieren kaum noch nachkommen. Die Kinder benutzen diese gerne auch als „Kinderwagen“ und schieben sich gegenseitig damit herum. Wir hatten dafür bei der NASPA-Stiftung angefragt, aber leider eine Absage bekommen.

Eine neue Fotokamera liefert uns nun schärfere Fotos, die alte war im Fokussieren viel zu langsam.

Eine Kollegin hat sich für die älteren Kinder dem Thema „Tablett-Arbeit“ gewidmet und dafür einen guten Vorrat angelegt.

Wir konnten uns darüber hinaus einen Kaffeevollautomaten leisten, die uns von einer Krippenfamilie und einer Mitarbeiterin großzügig finanziert wurde.

Für die neuen Räume benötigen wir sicherlich auch einige neue Möbel und Materialien, dafür halten wir einen Teil unseres „Guthabens“ zurück und freuen uns über jeden Beitrag und jede Spende, egal wie klein oder groß. Damit ermöglichen Sie uns viele neue Dinge, die wir uns sonst nicht leisten könnten! Vielen Dank!