Montessori-Arbeitskreis Kriftel e. V.

Herzlich Willkommen auf unserer Seite!

Wir sind ein gemeinnütziger Elternverein, der seit November 1994 besteht. Im September 1995 hat der Verein ein Montessori-Kinderhaus für 40 Kinder, darunter 4 Kinder mit besonderen Bedürfnissen, im Alter von 3 bis 6 Jahren eröffnet. Am 19.08.2013 wurden die ersten Kinder in der neu eröffneten Krippe (maximal 10 Kinder) aufgenommen.

Letzte Neuigkeiten:

01/2017 Themenabend in Kooperation mit dem Familienzentrum Kriftel: Abschied von der Windel

Abschied von der Windel – Die Entwicklung der kindlichen Sauberkeit: Endlich keine Windeln mehr für mein Kind! Der Weg dorthin geht oft mit unnötigen Konflikten für Eltern und Kindern einher. Durch ein Verständnis von dem durchaus komplizierten Thema der Blasen- und Darmkontrolle kann es leichter werden, die Eigeninitiative des Kindes wahrzunehmen und auf diese zu vertrauen. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, den Abschied des Kindes von der Windel behutsam zu unterstützen.

Ein Abend für interessierte Eltern mit der Kleinkindpädagogin Christiane Pfitzenmaier
in der Kinderkrippe Monte Pikolino, Kapellenstr. 50a, Kriftel am Montag, 13.03.2017 um 20 Uhr.

 Um Voranmeldung wird gebeten an krippe(at)montessori-kriftel.de
Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen, kein Teilnehmerbeitrag.
siehe auch: http://www.familienzentrum-kriftel.de/angebote/abschied-von-der-windel/

01/2017 Krippenplatz frei für Inklusion

Die Einbeziehung von Kindern, die behindert, von Behinderung bedroht oder in ihrer Entwicklung auffällig sind, ist fester Bestandteil unseres pädagogischen Konzepts. Wir können ab dem Sommer 2017 wieder einen Platz für ein Kind mit besonderem Förderbedarf anbieten. Interessierte Familien können sich für einen Besichtigungstermin bei der Krippenleitung melden oder zu unserem nächsten Besuchernachmittag kommen (siehe Termine).

01/2017 Endlich Schnee!

Wie herrlich ist der Schnee! So pappig, dass man wunderbar Schneemänner bauen kann. … und es schneit immer noch. Der Hügel im Außengelände des Kinderhauses ist wunderbar zum Rutschen auf dem Hinterteil mit einem Schneerutscher geeignet. Ganz neue und eigentlich viel zu seltene Beschäftigungsmöglichkeiten.

Schneemannbauen